Die My Sugar App

Warum die My Sugar App?

Finanzielle Sorgenfreiheit, Luxus, Reisen und die teuersten Restaurants, das ist der Traum vieler schöner junger Frauen auf der ganzen Welt. Sie sind attraktiv, glamourös, intelligent und vor allem bereit einem älteren Mann für diesen Lebensstandard alles zu bieten, was er sich wünscht.
Auf der anderen Seite gibt es eine hohe Anzahl reifer Männer, die diesen Lebensstil bereits führen und das nötige Kleingeld haben, um ihre Freundin mit Geschenken und Geld zu beschmeißen. Die Männer sind meist um die 60 Jahre alt, wohlhabend, kultiviert und einflussreich, sodass sie definitiv Eindruck hinterlassen. Das Szenario klingt verlockend und ist es auch, wie das stetige Wachstum der Mitgliederzahl auf mysugardaddy.eu bestätigt. Die beschriebene Beziehungsform ist aktuell nicht wirklich toleriert und birgt viele Vorurteile, sodass das Ziel der My Sugar App ist, das Sugardating als normale Art der Beziehung durchzusetzen. Mysugardaddy.eu zählt eine Userzahl von einer Viertelmillion, sodass es sinnvoll ist, darüber nachzudenken, wie man das Dating noch einfacher gestalten kann, da kommt die App ins Spiel und verspricht so einiges. Mobilität und Spontanität sind das A und O, da man auf diesem Wege nicht davon abhängig ist, ob man zu Hause an den Computer kann, sondern auch flexibel von unterwegs rund um die Uhr nach seinem Partner suchen kann und somit die Chancen enorm verbessert.
Push-Benachrichtigungen und eine standortorientierte Umkreissuche erleichtern die Bedienung und lassen es dank der Umkreissuche schnell zu einem Treffen kommen,ohne weitere Strecken fahren zu müssen. Die My Sugar App besitzt über eine schnelle und übersichtliche Bedienoberfläche, sodass man sofort starten kann, ohne sich groß einlesen zu müssen.

My Sugar App

User der My Sugar App

Wie schon vorher beschrieben, gibt es auf der einen Seite die geldgesegneten reiferen Männer, die sich “Sugardaddy” nennen und auf der anderen Seite gibt es die deutlich jüngeren Frauen, die sich passend als “Sugarbabe” bezeichnen. Ziel der My Sugar App ist es, diese beiden Personengruppen zusammenzuführen und die Möglichkeit zu geben, dass die beiden Parteien davon profitieren können.

Erfolgsprognose der My Sugar App

Aufgrund der immer teurer werdenden Studiengänge und auch aufgrund der generell weiter steigenden Preise, wird das Ziel immer ausgeprägter, dass man mehr Geld verdienen möchte um sich ein Leben leisten zu können, welches den Konsumwunsch befriedigt. Da auch Bildung immer wichtiger wird, gibt es zukünftig mehr angehende Studentinnen, die sich bestenfalls voll auf das Studium konzentrieren möchten, anstatt nebenbei noch arbeiten zu müssen – also perfekt für eine Sugardaddy-Sugarbabe-Beziehung und die Anmeldung auf der My Sugar App. Hier fällt nämlich ganz deutlich auf, dass zum Semesterbeginn die Anmeldezahl der “Sugarbabes” boomt, offensichtlich in der Hoffnung jemanden zu finden, der sie für einfache Gegenleistungen fördert und ihre Karriere unterstützt.
Die Erfolgsprognose der My Sugar App ist also sehr optimistisch.